Schulungen rund ums Thema Eselhaltung

Aufgrund der jahrzehntelangen Erfahrung von Edith Müller geht die Eselmüller-Stiftung auf die Schulungsbedürfnisse des Eselfreundes oder der Eselfreundin individuell ein. Nach zahlreichen, eigenen Beobachtungen und Gesprächen sind wir zur Erkenntnis gekommen, dass es häufig an der erweiterten Ausbildung sowohl beim Menschen als auch beim Esel mangelt, vielfach jedoch nur an der Unwissenheit des Menschen.

Alle unsere Schulungen sind vom Schweizer Tierschutz STS empfohlen

Aktuelle Schulungen

Hufpflege

03.08.2024, 10.00 - 17.00

Die Schulung-Teilnehmenden erkennen die zentrale Bedeutung des gesunden Hufes und lernen, wie durch gezielte Massnahmen die Hufe mit ihrer komplexen Struktur erhalten und gepflegt werden können. An diesem einen Schulungstag kann den Teilnehmenden zwar nicht die selbständige Bearbeitung der Hufe vermittelt werden, aber sie verstehen, warum den Hufen die grösste Aufmerksamkeit geschenkt werden muss und worauf bei der Hufpflege besonders zu achten ist.
 
Interessiert? Wir senden Ihnen gerne unseren Flyer per E-Mail.

Esel Basiswissen

19.08.2024, 10.00 - 17.00 
 
Die Schulung-Teilnehmenden erlangen Grundkenntnisse im korrekten Umgang mit Eseln und kennen deren Bedürfnisse. Sie wissen, was die artgerechte Pflege und Betreuung von Eseln umfasst und sind auf unsachgemässe Eselhaltung sensibilisiert. Neben den theoretischen Grundlagen, welche auch die relevanten Regelungen des neuen Tierschutzgesetzes behandeln, wird das Gelernte in der praktischen Arbeit an den Eseln der Eselmüller-Stiftung vertieft.
 
Interessiert? Wir senden Ihnen gerne unseren Flyer per E-Mail.

Erste Hilfe am Tier

05.10.2024, 10.00 - 17.00
 
Die Schulung-Teilnehmenden erlangen das nötige Wissen, um den Gesundheitszustand ihrer Tiere beurteilen und Unwohlsein oder Krankheiten frühzeitig erkennen zu können. Dank der Vermittlung von Kenntnissen über den Körperaufbau, die Verhaltensmerkmale und die wichtigsten Krankheiten sowie Notfälle sind die Teilnehmenden in der Lage zu entscheiden, wann tierärztliche Hilfe notwendig ist. Schliesslich wissen die Teilnehmenden, wie sie durch korrekte Haltung und den richtigen Umgang mit ihren Tieren Verletzungen vorbeugen können.
 
Interessiert? Wir senden Ihnen gerne unseren Flyer per E-Mail.

Augen auf beim Eselkauf

Daten folgen
 
Die Schulung-Teilnehmenden erlangen die nötigen Kenntnisse, um selbständig die Beurteilung/Bewertung eines Esels vorzunehmen. Sie lernen, gezielt Fragen zu stellen und wissen, worauf beim Kauf eines Esels zu achten ist und welche Punkte erfüllt sein müssen, um einen Handel abzuschliessen. Der Kurs soll Fehlkäufe mit unliebsamen Überraschungen und baldigem Weiterplatzieren verhindern (wir möchten keine «Wanderpokale»).
 
Interessiert? Wir senden Ihnen gerne unseren Flyer per E-Mail.

Eselhaltung und Fütterung

15.06.2024, 10.00 - 17.00 (bereits vorbei, neuer Termin folgt)

Den Schulung-Teilnehmenden wird die optimale, artgerechte Haltung und Fütterung ihres Esels anhand dessen Herkunft erläutert. Sie können die Qualität von Futtermitteln für ihren Esel beurteilen und sind damit befähigt, selber gutes, eselgerechtes regionales Futter (Heu, Stroh) einzukaufen. Die Teilnehmenden kennen die grundlegenden Anforderungen an die Haltung ihrer Esel und wissen, wie sich die artgerechte Haltung umsetzen lässt.

Interessiert? Wir senden Ihnen gerne unseren Flyer per E-Mail.


Wenn der Esel alt wird…

06.07.2024, 10.00 - 17.00 (bereits vorbei, neuer Termin folgt)
 
Den Schulung-Teilnehmenden werden befähigt, den geeigneten Umgang mit einem alten Esel zu finden, kennen die Besonderheiten in Bezug auf Haltung, Fütterung und Pflege alternder Esel und wissen, wie sie ihre Tiere altersgerecht beschäftigen können. Indem Sie die neu erworbenen Erkenntnisse in die tägliche Arbeit einfliessen lassen, finden alte Tiere zu ihrem Wohlbefinden zurück.
 
Interessiert? Wir senden Ihnen gerne unseren Flyer per E-Mail.

Eselgrundausbildung und Bodenarbeit

08.07.2024, 10.00 - 17.00 (bereits vorbei, neuer Termin folgt)

Die Schulung-Teilnehmenden erlangen Grundkenntnisse in der Ausbildung von Eseln. Sie wissen, was ein Esel – vom Fohlen bis zum älteren Esel – lernen sollte, worauf bei der Körpersprache des Esels zu achten ist und wie sie ihm die für den alltäglichen Umgang notwendigen Kompetenzen vermitteln. Zudem werden mögliche Übungen für die Bodenarbeit und den Umgang mit Geräuschen und Alltagsgegenständen aufgezeigt.